Skip to main content

Sword Of Truth Church Of The First Century

Stepping On YOUR Toes, NOT GOD'S!
Home
Statement Of Faith
Contact Us
Site Map
Member Login
Pastors Corner
Men's Ministry
Women's Ministry
Youth Ministry
Music Ministry
Prayers and Concerns
Fellowship Hall
The Apostles Purse
DougsDream
Ministry Resources
About Bible Translations
Web Links And More
Deutsche Fellowship
What We Aren't

Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem.


Römer 12:21


Der Schriftsteller Thomas Bernhardt sagte einmal: "Ausgerechnet der Mensch ist unmenschlich". Dieser Satz machte mich nachdenklich. Jeder erwartet menschlich korrekt behandelt zu werden. Und doch handelt der Mensch gegenüber anderen Menschen oft unmenschlich. Terroristen meinen durch "Unmenschlichkeit" eine bessere Welt schaffen zu können. Bisher ist das noch nie gelungen und doch werden täglich irgendwo Spengsätze gezündet und Menschen müssen unschuldig leiden und sterben. Terroristen versuchen eben das Böse mit dem Bösen zu überwinden.


Die Bibel lehrt etwas anderes. Sie sagt uns in Römer 12:21 dass man das Böse mit dem Guten überwinden soll. Bei diesem Gedanken möchte ich kurz stehen bleiben. Nochmals: Laß Dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem. Das Böse nimmt Einfluß auf uns und möchte uns überwinden! Das Böse und Unmenschliche versucht uns Niederlagen beizubringen. Der Gegenspieler Gottes, Satan möchte uns am Boden liegen sehen und das Böse als Sieger aus dem Ring steigen.
Wer möchte denn Verlierer sein. Ich glaube keiner von uns möchte verlieren. Alle wollen wir gewinnen und am Ende einen Pokal erhalten oder einen Siegespreis. Und doch werden täglich tausende Menschen vom Bösen besiegt. Nun, was können wir tun um das Böse zu besiegen, diesen Gegner der den Angriff führt? Die Bibel sagt, dass wir das Böse mit Gutem überwinden können.


Stellen wir uns einmal vor, dass die moslemisch- radikalen Terroristennetzwerke damit beginnen würden, den Menschen in Afghanistan in der Landwirtschaft zu helfen. Oder sie würden in armen Gegenden Schulen und Krankenhäuser errichten. Ich muss diesen Gedanken nicht weiter spinnen. Ihr versteht was ich meine: Das Böse, das uns eine Niederlage zufügen möchte kann mit Gutem besiegt werden.


Was tun wir Christen? Na ja, wir stehen doch unter einem Schutz! Uns kann doch das Böse nichts anhaben, oder? Nein, wir sind in diese Welt hinein gestellt und werden ebenso wie alle anderen Menschen vom Bösen angegriffen.


Warum gibt es unter Christen oft so viel Streit und Uneinigkeit. Ich denke das hängt damit zusammen, weil man sich sicher fühlt und denkt das Böse könne einem nichts anhaben. Das ist ein Irrtum! Gerade Menschen, die das Gute wollen, werden vom Bösen angegriffen. Wenn wir dann das Gute nicht tun und es bei leeren Worten bleibt, dann erleiden wir eine Niederlage. Ich beobachte, dass die Gemeinden, die nur dammit beschäftigt sind das "Gutes tun" zu planen und zu discutieren und zu organisieren, dass wenn sie es nicht kompromißlos umsetzen sie bald vom Bösen überwältigt werden.


Gott hat uns einen Auftrag gegeben Gutes zu tun. Das hat seinen Grund. Nicht zuletzt den Grund, dass wir vom Bösen nicht überwältigt werdeen, sondern als Sieger das Ziel erreichen. Nun möchte ich Dir eine konkrete Frage stellen, die Du für Dich beantworten solltest: Wo konkret überwindest Du Böses mit Gutem?


Noch einen Gedanken zum Schluss: Gestern hatten wir einen Hacker Angriff und 3 Accounts wurden durch den Eindringling gelöscht. Wie könnte der Hacker mit seinen Fähigkeiten Gutes tun und dadurch Eine Armee des Bösen besiegen. Gott hat ihm die Gaben dazu gegeben. Aber er hat seine Gabe dazu nicht genutzt. Er hat die volle Niederlage erlebt. Er meint vieleicht dass es Sieg war, da er es geschafft hat diese 3 Accounts zu löschen. Nein, es war eine große persönliche Niederlage für den Hacker: Er wurde vom Bösen besiegt!


English:


Do not be overcome by evil, but overcome the evil with good.

Romans 12:21

The writer Thomas Bernhardt once said: "Ironically, the man is inhuman." This sentence made me think. Anyone expecting a human to be treated correctly. And yet the human leading over other people is often inhuman. Terrorists believe that through "inhumanity" they can create a better world. So far, they have not succeeded, nor will they ever. Yet every day somewhere in the world terror is ignited and innocent people must suffer and die. Terrorists try to use evil to overcome what they believe is evil, which in itself is evil.

The Bible teaches something different. God tells us in Romans 12:21 "Do not let evil defeat you; instead conquer evil with good." (GNT). With this in mind, we should just stand still and pray before reacting to evil. Again, let's not try to overcome evil with evil, but let's overcome the evil with good. The evil effects us in a way that makes us want to react and do more evil! The evil and inhuman attempt to teach us never works, it only causes more evil. The enemy of God, Satan wants us to see evil as the winner over The Will of God

.
Who behaves this way become losers. I don't think any of us wants to lose. We want to win and at the end will receive a trophy or a prize. And yet every day thousands of people are defeated by the evil they do in retaliation to an evil done to them. Well, what can we do to stop the evil and defeat these enemies of God? The Bible says that we are evil but with God's Word in our hearts His good can overcome evil.

Let's imagine that the Muslim-radical terrorist networks would begin to plan help as apposed to hurt, they could reach the people of Afghanistan with agriculture training. Or help those that are in poor areas by building schools and hospitals. I do not think the current situation can continue spinning out of control. You understand what I mean: The evil that we would be tempted to inflict in retaliation an evil done to us can be defeated by good if we just obey God's Word.

Are we Christians subject to evil temptations? Well yes, but we are under a protection! The evil will not attack us, right? Wrong, we are in this world and, like all other people attacked by evil.

Why there are many Christians steeped so much controversy and disagreement. I think this is related, because it sure feels and and people think evil can be nondescript. That is a mistake! Especially people who seek to do good are daily attacked by evil. When we do good and not just speak empty words, then we suffer an attack of Satan. I have observed that many groups only requirement employed is to "do good", and to plan and organize discussion and that if they do not compromise to implement it soon be overwhelmed by evil.

God has given us a mandate to do good, His good. That has its reason. Not least, the reason that we are not overwhelmed by the evil one, but pushing on to the winning goal. Now I would like you a specific question that you should answer for your test: Where you actually confronted would you overcome evil with good?

One final thought: Yesterday we had a hacker attack and 3 accounts were deleted by the intruder. How could the hacker with his ability to do good fall to evil and do thus An army of evil defeat. God has given him the gifts of knowledge. But he has not used his gift for good. He has experienced the full defeat. He thinks that maybe it was victory, because he has managed to delete these 3 accounts? No, it was a great personal defeat for the hacker: He was defeated by the evil one!


God bless,


Peter Winkler